Schlagwort: Dekoration

(Wohntrend) Urban Jungle

Der Ruf aus dem Dschungel in den eigenen 4 Wänden.

Wer das Stichwort „Urban Jungle“ zum ersten Mal hört, dem blitzen mit Sicherheit Gedanken von städtischer Komplexität, dem täglichen Treiben von Menschenmassen und dem Verkehrschaos in den Metropolen dieser Welt durch den Kopf. Doch weit gefehlt! Bei Urban Jungle handelt es sich um einen Wohntrend, der mit natürlichen Akzenten, viel Grün und einem Hauch von Exotik in den eigenen vier Wänden eben diese Hektik zu kompensieren scheint und aus dem Zuhause einen Ort mit noch Weiterlesen

Wintergarten: von üppig Grün und Open Air

Unter Palmen einfach mal die Seele baumeln lassen oder eingekuschelt in eine Decke schmökern, wenn draußen der Regen prasselt: Was sich nach Urlaub anhört, geht auch zuhause. Und zwar in einem schönen Wintergarten, den Sie am besten beim Neubau gleich mit einplanen. In dem Beitrag werden Sie erkennen, was für ein Wintergartentyp Sie sind, und was es entsprechend bei der Planung zu beachten gilt.

 

Welcher Wintergartentyp sind Sie?

Eines vorneweg: Wintergarten ist nicht gleich Wintergarten. Je nach Ausführung kann er ganz unterschiedliche Funktionen erfüllen. Überlegen Sie also am Anfang, wo Sie sich sehen, wenn Sie an einen Wintergarten denken. Sitzen Sie unterm Glasdach in Ihrem verlängerten Wohnzimmer? Möchten Sie morgens gerne in der Sonne frühstücken oder sind Sie eher der Wintergartentyp, der am Abend bei einem Glas Wein den Sonnenuntergang genießt?

Die Himmelsrichtung macht´s

Von Ihrer Antwort ist die Lage des Wintergartens am Haus abhängig. Der Osten ist ideal für Frühaufsteher, für den Feierabend ist der Westen geeignet. Die Südseite geht immer – allerdings muss bei einer Südausrichtung am meisten für eine ausreichende Beschattung und Belüftung getan werden; technische Lösungen sind hier Pflicht. Es gibt auch Freunde des Nord-Wintergartens. Der kann leicht kühl gehalten werden und eignet sich bestens zum Gärtnern unter Dach, auch finden hier Kübelpflanzen einen idealen Platz zum Überwintern.

 

Die passende Wintergarten-Größe

Wenn Sie in Ihrem Wintergarten einfach nur an einem Tisch sitzen möchten, reichen für das Glashaus acht bis zehn Quadratmeter Grundfläche. Wenn der Wintergarten zumindest phasenweise als Wohnraum genutzt werden soll, beginnt die sinnvolle Größe bei ungefähr 15 Quadratmetern. So richtig Platz hat man ab vier mal sechs Metern, also einer Grundfläche von 24 Quadratmetern.

 

Glasanbau auf der Traufseite

Und nun zur Gestaltung des Wintergartens: Recht einfach lässt sich ein dreiseitiger Glasanbau mit Schrägdach an der Traufseite des Hauses anbauen. Wichtig ist, dass die Dachneigung mindestens zehn Grad beträgt, besser sind 20 oder mehr. Damit kann das Regenwasser gut abfließen und die Scheiben reinigen sich besser.

 

Wintergarten haushoch

Sie möchten mehr? Dann empfiehlt sich ein der Giebelseite vorgelagerter Wintergarten. Besonders prächtig wirkt der Glaskörper, wenn er bis hoch zum Dachfirst reicht und die Glasflächen eine Verlängerung der Dachflächen bilden. Die Zweigeschossigkeit macht sich optisch gut, und auch die inneren Werte wachsen: Im Sommer ist es dank der aufsteigenden Warmluft, die idealerweise weit oben durch Lüftungsöffnungen entweichen kann, kühler.

 

Von Rattan bis stylisch

Kommen wir zur Ausstattung und Einrichtung des Wintergartens. Wenn sie ganzjährig Spaß an ihm haben wollen, muss er als Wohnwintergarten beheizt – und beim Bau entsprechend wärmegedämmt ausgeführt werden. Bis heute gelten Rattanmöbel als Klassiker der Wintergartenmöblierung. Falls Sie eher stylische Möbel bevorzugen, ist auch das möglich. Denn ein guter Glasanbau bietet trockene Wohnraumqualität, sodass sich hier auch Polster, Holz und Kunststoff gut machen.

 

Plantage oder Dschungel?

Vielleicht träumen Sie ja auch von einer grünen Oase. Ganz in der Tradition früherer Orangerien als Vorläufer heutiger Wintergärten, fühlen sich jede Menge Pflanzen unterm Glasdach wohl. So können Sie den Duft von Feigen- und Orangenbäumchen genießen und sogar Bananen ernten. Ergänzt durch Zimmerbrunnen wachsen auch mehr oder weniger exotische Pflanzengesellschaften bis hin zu üppigen Gräsern und Stauden für wahres Dschungelfeeling.

 

Der Clou heißt Open Air

Und wissen Sie, was der ultimative Wintergarten kann? Er hat eine vertikale Verglasung, die in Form von Schiebe- oder Faltwänden zu öffnen ist. Damit sitzen Sie wie auf einer offenen Terrasse direkt im Garten. Noch abgefahrener ist ein Schiebedach! Hierbei sorgt eine sensorgesteuerte Öffnungsmechanik für echtes Open Air Vergnügen. Und für den Fall eines Regengusses gibt´s die automatische Schließfunktion, die dafür sorgt, dass die Sommerparty nicht ins Wasser fällt.

 

Machen Sie den Traum wahr

Ergo: Träumen Sie nicht nur von einem Wintergarten, sondern bauen Sie ihn. Er könnte Ihr Leben in den neuen, eigenen vier Wänden extrem bereichern und wie bei vielen anderen Bauherren vor Ihnen zum perfekten Rückzugsraum – oder auch zum neuen Wohnmittelpunkt – werden. Viel Spaß beim Planen!

Weihnachtsbaum? Aber bitte nachhaltig!

4 einfache Empfehlungen für umweltbewusstes Handeln.

Machen wir uns nichts vor – ohne Christbaum wäre Weihnachten nur halb so schön. Doch plagt Sie auch hin und wieder das schlechte Gewissen? Immerhin kauft man sich den Baum kurz vor Weihnachten, um ihn für wenige Tage prachtvoll zu schmücken und in den meisten Fällen hinterher direkt wieder wegzuwerfen. Das ist nicht nur verschwenderisch, sondern bringt auch noch weitere Faktoren mit sich, die nicht Weiterlesen

(Wohntrend) British Style – Wohnen wie die Queen

Wohin, wenn es draußen Hunde und Katzen regnet? Natürlich ins Haus, wo es warm und gemütlich ist. Genauso machen es die Menschen in Großbritannien. Und die müssen es ja schließlich am besten wissen, immerhin regnet es dort, zumindest den Klischees zufolge, das ganze Jahr über Bindfäden. Kein Gerücht ist auf jeden Fall, dass die Briten ein Faible und ein Händchen fürs Wohnliche haben. Wir haben für Sie den British Chic unter die Lupe genommen und die Essentials der britischen Einrichtungsphilosophie festgehalten.

  Weiterlesen

(Wohntrend) Industrial Style

Markant, reduziert und in eine andere Welt versetzt – Sicherlich hat der eine oder andere von Ihnen schon einmal davon gehört oder hat Gefallen daran gefunden, ein paar typische Stilelemente davon in seinem Zuhause mit aufzunehmen. Die Rede ist vom Industrial Style, der seit mittlerweile mehreren Jahren Einzug in viele Häuser hält und ein nicht enden werdender Trend zu sein scheint.

Weiterlesen

(Wohntrend) Hygge

Dieser Wohntrend scheint etwas für die kalten Tage zu sein: Denn bei Hygge (sprich: „Hügge“) geht es vor allem um Gemütlichkeit. Dicke Decke, viele Kissen und kleine Details sorgen für eine angenehme und kuschelige Atmosphäre.

Doch der Begriff meint noch mehr: Ankommen, abschalten, leben und genießen – sich sogar auch mal etwas gönnen, worauf man sonst verzichtet. Und das geht zu jeder Jahreszeit. So ist Hygge sogar mehr als ein Wohntrend geworden und reiht sich in all die anderen Trends ein, die uns gut tun und in den letzten Jahren zu uns geschwappt sind.

Weiterlesen

Gartenbeleuchtung: Es werde Licht!

Der Garten – er kann das grüne Erholungsparadies am Traumhaus sein, eine Spielwiese für Heimsportfreunde oder eine Kulisse aus Blumenbeeten, Skulpturen und Kräutergärtchen. Und was auch immer der Garten bei Ihnen für eine Funktion hat, ein wenig Licht in dunklen Stunden wird immer benötigt.

Doch was soll beleuchtet werden? Welche Arte von Beleuchtung eignet sich für die jeweilige Gartennutzung? Und welche aktuellen Trends gibt es eigentlich gerade? Wir möchten sprichwörtlich etwas Licht ins Dunkel bringen.

Weiterlesen

Klassiker im Trend: Rattan-Möbel

Möbel sind wie Schlaghosen und Toast Hawaii: Manche Trends kommen immer wieder und eigentlich sind sie schon echte Klassiker. So geschehen auch mit Rattan-Möbeln. Spätestens seit in diesem Jahr ein bekanntes schwedisches Möbelhaus eine Serie mit Rattan-Möbeln auf den Markt gebracht hat, stehen Tische, Stühle und auch Sofas aus dem Naturmaterial wieder hoch im Kurs. Und wenn man sich genauer umschaut, sind die geflochtenen Möbel nie ganz aus der Mode gekommen: In fast allen Haushalten sind irgendwelche Möbel-Korbwaren zu finden, angefangen von den beliebten Korbsesseln bis hin zu modernen Terrassenmöbeln. Doch welche Vorteile bieten Rattan-Möbel, außer aktuell voll „im Trend“ zu sein und was muss man bei der Pflege und Anschaffung beachten?

Weiterlesen

Osterbrunch: 4 Must Haves & 6 Rezepte

Ostern steht vor der Tür. Und mit dem Hasen und seinen bunten Eiern klopft oft auch die Familie an, um das sonnige, verlängerte Wochenende gemeinsam zu genießen – für einige Familien ist der Osterbrunch am Sonntag ein fester Programmpunkt.

Erfahrene Bruncher haben mit der Organisation dessen natürlich kein Problem. Aber jetzt stellen Sie sich mal vor, das neue Traumhaus ist gerade fertig geworden und Familie wie Freunde wollen die Gelegenheit nutzen, um das Familiendomizil zu begutachten. Der Beschluss steht fest: Sie müssen dieses Jahr zum ersten Mal den Osterbrunch organisieren.

Damit sich hier keiner zu den Ostereiern ins Versteck verkriechen muss, weil man sich der Herausforderung nicht gewachsen sieht, haben wir Ihnen hier mal ein paar Tipps zusammengetragen.

Weiterlesen

Ein Interview mit unserem Ausstattungsberater Dominik Walter

Und wieder haben wir ein neues Interview für euch. Dieses Mal sind wir mit unserem Ausstattungsberater Dominik Walter über seine Aufgabe bei Bien-Zenker ins Gespräch gekommen.

Name: Dominik Walter

Alter: 45

Beruf: Ausstattungsberater

Ausbildung: staatl. geprüfter Bautechniker

Aktuelles Projekt: Aufbau des Loxone Shops in unserem Bemusterungscenter in Mülheim-Kärlich

Motto:  Einen individuellen Lebens- und Wohlfühlraum für meine Kunden schaffen Weiterlesen