Bereits seit drei Jahren arbeiten wir mit der Firma Loxone zusammen. Da das Thema Smart Home für unsere Bauherren in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnt, haben wir die Zusammenarbeit im letzten Jahr intensiviert. Um dem Thema etwas näher zu kommen, haben wir Mario Lovric von Loxone einige Fragen gestellt.

Name: Mario Lovric

Alter: 28 Jahre

Berufstitel: Key Account

Ausbildung: Elektrotechnik (Höhere Technische Lehranstalt), Meisterprüfung Elektrotechnik

 

 

  1. Seit vergangenem Jahr ist Loxone Premium Partner von Bien-Zenker im Bereich Smart Home. Stellen Sie Ihr Unternehmen kurz mal vor:

Loxone ist Erfinder des intelligentesten Smart Home. Das Loxone Smart Home stellt sein Wohnleben ideal auf die Bedürfnisse seiner Bewohner ein und handelt im Einklang mit Jahreszeit, Witterung, Präsenz und Lebensrhythmus der Menschen. Es denkt wie sein Besitzer – denkt mit, denkt vor, denkt selber: Es ist das Zuhause mit dem Autopilot. Eines, das Ihnen 50.000 Handlungs- und Denkprozesse im Jahr abnimmt um Ihnen Zeit für die schönen Dinge zu schenken.

 

  1. Welche Vorteile haben die Bien-Zenker-Bauherren von der Premiumpartnerschaft?

Das Loxone-Basispaket liefert dem Bauherren die Möglichkeit, seine Energie zu überwachen und zu optimieren. Außerdem herrscht durch die Einzelraumregelung stets die persönliche Wohlfühltemperatur. Dieses Basispaket bietet die Möglichkeit, weitere Themen-Bereiche wie Beleuchtung, Beschattung, Sicherheit, sowie Zutritt und Musik auszuwählen.

 

  1. Können Sie uns bitte einen kurzen Überblick über die Komfort- und Erweiterungspakete geben?

Damit man sich vielleicht etwas mehr unter den einzelnen Paketen vorstellen kann, bringe ich einfach Beispiele zu den einzelnen Erweiterungen:

  • Licht Komfortpaket: Licht übt einen wesentlichen Einfluss auf unsere Stimmung aus. Zur Situation passend können verschiedene Lichtszenen erstellt und mit unserem Loxone Touch einfach per Klick in die nächste Szene weitergeschalten werden. Noch kurz zu unserem Tastenstandard: Weniger Tasten, mehr Klarheit – unter diesem Motto konzipierten wir den Loxone Tastenstandard. Er stellt unsere klare Empfehlung für Bedienung und Positionierung der Tasten im Loxone Smart Home dar und ist für jedermann verständlich. Wir bedienen mit nur einem Taster Licht/Musik/Beschattung.
  • Beschattung Komfortpaket: Durch den Automatikmodus fährt etwa die Beschattung vollautomatisch, abhängig von Sonneneinstrahlung, Raumtemperatur und Sonnenstand.
  • Sicherheit Komfortpaket: Je nach Ausstattung, reagiert das Zuhause auf Einbruch – z.B: Beschattung fährt hoch, gesamtes Licht beginnt zu blinken und aus dem Lautsprecher ertönt ein Sirenengeräusch. Gleichzeitig erfolgt eine Push-Benachrichtigung auf Ihr Handy und informiert über unerwünschten Zutritt.
  • Musik Komfortpaket: Ihre Lieblingsmusik in jedem Raum ist im Smart Home perfekt integriert. Lassen Sie sich morgens von Ihrem Lieblingssender wecken, lauschen Sie entspannenden Klängen im Bad, nutzen Sie Ihren individuellen Sound als Klingel, uvm.

Diese und viele andere Annehmlichkeiten lassen sich mit den Paketen umsetzen.

 

  1. Die meisten wissen zwar so ungefähr, was ein „Smart Home“ ist. Aber wie funktioniert das Loxone-System genau?

Das Loxone Smart Home verbindet alle smarten Komponenten in Wohnung oder Haus ähnlich einem menschlichen Nervensystem – alle Stränge laufen in einem ‘Gehirn’, dem Miniserver, zusammen. Dieser lässt alle Komponenten regelrecht miteinander sprechen: Heizung, Klimaanlage, Licht, Rollläden, Fenster, Schlösser, Kameras, Musik, Wasser, Strom und Schalter.

Der Bewohner kann im Loxone Smart Home jederzeit in die durchdachten Abläufe eingreifen und umsteuern – einfach per Touch bzw. Schalter. Oder via Handy. Handy oder Tablet helfen natürlich auch bei Loxone, das Leben in den eigenen vier Wänden komfortabler zu steuern  – und sichern eine verblüffende Kontrolle aus der Ferne. Das Loxone Smart Home funktioniert aber auch ohne Handy, auch ohne Internet.

Es gibt also viele Möglichkeiten, um das Leben in den eigenen vier Wänden einfacher zu gestalten.

Smart Home_Loxone - Miniserver GO

 

  1. Welche Entwicklungen wird es in nächsten Jahren im Bereich Haustechnik geben?

Die Entwicklungen bei Loxone sind stets markt- und benutzerorientiert. Unsere Vision und Mission ist es, dem Endverbraucher alles aus einer Hand anbieten zu können. Somit wird es in Zukunft viele weitere Produkte geben, die für ein Loxone Smart Home dienlich sind, um das Leben mit Autopilot auszubauen.

 

  1. Im Musterhauspark Mülheim-Kärlich können Besucher neben dem Bien-Zenker-Musterhaus Concept-M 198 (Variante Mülheim-Kärlich) im Bien-Zenker Hausbau- und Designcenter auch den neuen Showroom von Loxone besichtigen. Was kann man dort erleben?

Der Showroom bietet die ideale Möglichkeit um ein Smart Home live zu erleben. Ganz nach dem Motto: Hören, Sehen, Fühlen.

 

  1. „Hinter jedem tollen Produkt, stehen großartige Menschen.“ – So oder so ähnlich lautet doch das bekannt Sprichwort, daher eine letzte etwas persönlichere Frage: Wie schaut ihr persönliches Smart Home aus?

Meine Wohnung ist ein Loxone Smart Home. Vom Loxone Tastenstandard, Multimedia, Lichtszenen bis hin zur Einzelraumregelung habe ich alles umgesetzt. Ich lebe jeden Tag mit dem Autopiloten und könnte mir ein Leben ohne diesen Komfort nicht mehr vorstellen.

Merken

Merken

Merken

Merken