Manchmal muss es morgens schnell gehen: Die komplette Familie will ins Bad, alle wollen frühstücken und manchmal müssen morgens noch flugs der Schulranzen neu gepackt oder die Business-Tasche umgeräumt werden. Und wenn man dann noch checken muss, ob die Dachfenster geschlossen sind, die Alarmanlage aktiviert ist und die Regler für die Raumtemperatur nach unten gedreht sind, wird es manchmal ganz schön hektisch. Ganz entspannt kann man bleiben, wenn man weiß, dass sein Haus all das für einen übernimmt und zuverlässig regelt.

 

So individuell wie das Leben

Daher bieten wir unseren Häuslebauern mit unserer Smart Home-Technik  genau diese Verlässlichkeit, die den Alltag noch sicherer und komfortabler macht. Gemeinsam mit den Innovationsprofis von Loxone wurden Paketlösungen entwickelt, die je nach persönlichem Bedarf kombiniert und erweitert werde können. Dazu gehören beispielsweise die Komfortpakete Energie, Licht und Beschattung und viele Erweiterungspakete.

 

Einfach und sicher

Gesteuert wird das „Leben mit Autopilot“ ganz einfach und sicher über einen Miniserver, der nicht zwingend mit einer Internetverbindung auskommen muss und somit sicher vor Zugriffen von außen ist. Verbunden mit mehreren Tastern, die bedienerfreundlich an allen wichtigen Stellen des Hauses platziert sind, lassen sich die Funktionen der einzelnen Pakete jederzeit an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Selbstverständlich kann aber auch von unterwegs per kostenloser App allzeit die Wunschtemperatur im Badezimmer erhöht werden oder die Stand-by-Geräte ausgeschaltet werden.

50.000 Denkprozesse

Besonderen Mehrwert für alle Hausbewohner sind die Routineaufgaben, die auf dem Miniserver gespeichert sind und tagtäglich das Leben komfortabler machen. Sensoren im Haus können viele Alltagssituationen selbstständig erkennen und reagieren. So wird einem vierköpfigen Haushalt in einem Jahr ungefähr 50.000 Denkprozesse und Routinehandlungen abgenommen.